Lions Club Olpe am Biggesee fördert erneut Lions-Quest Programm im Raum Olpe


Lehrerfortbildung zur Umsetzung des Lions-Quest Programms wird seit 10 Jahren finanziell unterstützt


Der Lions Club Olpe am Biggesee unterstützt seit seiner Gründung verschiedene Schulen im Kreis Olpe, u.a. die Olper St. Franziskus-Schule bei der Etablierung und Umsetzung des Programms „Lions Quest“ – das meistgenutzte Lebenskompetenzprogramm für junge Menschen in Deutschland. Das Programm unterstützt dabei, dass die Klassen schneller zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen. Die Lernenden begegnen sich mit Wertschätzung, der Lernerfolg steigt. Themen wie Toleranz, Selbstvertrauen, psychische Stärke aber auch Gewalt, Selbstzweifel etc. werden thematisiert. Das Programm bereitet Kinder und Jugendliche an dem Ort, an dem Lebenskompetenz vermittelt wird, auf zukünftige Herausforderungen vor.
Sowohl der amtierende Präsident des Lions Club Olpe am Biggesee, Markus Stottmeyer, als auch seine Nachfolgerin und derzeitige Vizepräsidentin Dr. Friederike Brodhun, sind froh,

 

Activities sind gemeinnützige Unternehmungen der Lions. Jeder Lions Club verfügt über einen Activity-Beauftragten, der die entsprechenden Arbeiten innerhalb seines Clubs und nach außen koordiniert.

Activities werden jährlich nicht nur von jedem Club einzeln durchgeführt, sondern oft auch auf Zonen-, Distrikt- oder Multidistrikt-Ebene mit anderen Clubs zusammen.

Die Erlöse aus den Activities kommen gemeinnützigen Zwecken zugute.

Ein Schwerpunkt unserer Clubtätigkeit ist die regionale Jugendförderung.

Lions Club Olpe am Biggesee zum zehnten Mal auf dem Olper Weihnachtsmarkt vertreten


Einsatz für den guten Zweck an beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden


Auch in diesem Jahr ist der Lions Club Olpe am Biggesee auf dem Historischen Weihnachtsmarkt in Olpe mit einer Hütte vertreten und verkauft den im Landhotel Sangermann, Oberveischede, hergestellten warmen Apfelpunsch (alkoholfrei oder mit einem Schuss Rum) und das beliebte Weihnachtsbier. Aus dem Erlös dieser Aktivität werden verschiedene soziale Projekte unterstützt. Da der Olper Weihnachtsmarkt ausschließlich auf dem Marktplatz stattfindet, kann er unter 2 G-Bedingungen durchgeführt werden. Der Lions Club Olpe am Biggesee weist darauf hin, dass clubintern die 2 G+ Regelung gilt. Die in der Hütte jeweils Diensthabenden weisen einen tagesaktuellen, offiziellen negativen Schnelltest vor, um den Gästen größtmöglichen Schutz und einen sicheren Genuss an ihrer Hütte zu bieten. Die Weihnachtsmarkt-Hütte des Lions Club Olpe am Biggesee ist an beiden Weihnachtsmarkt-Wochenenden geöffnet. Apfelpunsch und Weihnachtsbier sind jeweils Donnerstags (25.11/2.12.) von 18:00 – 22:00 Uhr, Freitags (26.11./3.12.) von 16:00 bis 22:00 Uhr, Samstags (27.11/4.12.) von 14:00 – 22:00 Uhr und Sonntags (28.11./5.12.) 13:00 – 18:00 Uhr zu genießen.
Der Lions Club Olpe am Biggesee freut sich auf zahlreiche Gäste, mit deren Hilfe wichtige regionale und internationale Projekte unterstützt werden können.

Lions Club Olpe am Biggesee startet den Adventskalender-Verkauf am Dienstag, 02. November

In diesem Jahr werden Preise im Gesamtwert von 12.500 € verlost
Der Lions Club Olpe am Biggesee bringt auch in diesem Jahr den beliebten Familienkalender in einer Auflage von 4.000 Stück heraus. Jeder Adventskalender ist zugleich ein Los mit einer eingedruckten Los-nummer. Jede Losnummer ist nur einmal vergeben, so dass jeder Kalender maximal einen Gewinn erhalten kann. Verlost werden ca. 260 Preise im Gesamtwert von etwa 12.500 €. Als Hauptpreis, der wie in jedem Jahr Heiligabend verlost wird, wartet in diesem Jahr ein Barpreis in Höhe von 1.500,- € auf den glücklichen Gewinner.
Einzelhändler, Gastronomen, Dienstleister und Industrieunternehmen aus dem Kreis Olpe spendeten zahlreiche Geld- und Sachpreise sowie Gutscheine, so dass die Palette der Preise weit gefächert ist. „Uns hat die Bereitschaft der Unternehmen zu spenden, obwohl sie alle im zweiten Jahr hintereinander aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Einbußen hinnehmen mussten, absolut überwältigt,“ so Peter Rähles aus der Arbeitsgruppe „Adventskalender“.

Bücherbasar des Lions Club Olpe am Biggesee findet wieder statt


Gut erhaltener Bücher werden zum Stückpreis von 1,50 € angeboten


Viele lesebegeisterte Bürger haben ihn während der Corona-Zeit schmerzlich vermisst – den Bücherbasar des Lions Club Olpe am Biggessee, der zuletzt im Frühjahr 2020 stattfand. Seit 2012 führt der Lions Club Olpe am Biggesee einen Bücherbasar in wechselnden, jeweils leerstehenden, Ladenlokalen in Olpe durch. Zu einem festen Termin können gut erhaltene Bücher gespendet werden, die dann – nach verschiedenen Kategorien sortiert - zu einem Preis von 1,50 € pro Stück wieder verkauft werden. Der Erlös des Bücherbasars kommt einem sozialen Projekt zugute. So haben „Leseratten“ die Möglichkeit teilweise nur einmal gelesene Bücher sehr günstig zu erwerben. „Es sind bei den abgegebenen Büchern immer wieder Exemplare dabei, die noch eingeschweißt und damit gar nicht gelesen sind.“, so Martin Huperz, der der Arbeitsgruppe Bücherbasar innerhalb des Lions Clubs vorsteht.


Der Lions Club Olpe am Biggesee ist dankbar, den diesjährigen Bücherbasar im Lorenz-Jäger-Haus Olpe, Frankfurter Straße/Auf der Mauer, durchführen zu können. Dr. Friederike Brodhun, aktuelle Präsidentin des Lions Club, weiß: „Obwohl es augenscheinlich einige Leerstände in der Olper Innenstadt gibt, sind diese bereits nachvermietet und können uns nicht zur Verfügung gestellt werden. Daher gilt unser besonderer Dank der St. Martinus Gemeinde, die uns diese zentral gelegenen Räumlichkeiten für unseren Basar freundlicherweise zur Verfügung stellt.“ Es wird darauf hingewiesen, dass der Nebeneingang am Hexenturm für die Abgabe der Bücher und später für Basarbesucher zu nutzen ist.


Aus Platzgründen wird in diesem Jahr ein reiner Bücherbasar durchgeführt. Somit werden ausschließlich gut erhaltene Bücher angenommen. „Sollte ein Spender andere Medien wie CDs, DVDs oder Computerspiele abgeben wollen, so müssen wir diese leider ablehnen und derjenige muss sie wieder mitnehmen“, bedauert Martin Huperz.

Gut erhaltene Bücher können am Freitag, 12. August 2022 zwischen 16 und 19 Uhr sowie am Samstag, 13. August 2022 zwischen 9 und 15 Uhr abgegeben werden.
Nachdem die Mitglieder des Clubs die agespendeten Bücher nach verschiedenen Kategorien sortiert und entsprechend zum Verkauf aufgebaut haben, findet der eigentliche Bücherbasar an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt. Am Freitag, 19.08. und 26.08. jeweils von 15 bis 18 Uhr, am Samstag, 20.08 und 27. 08. jeweils von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag 27.08. von 12 bis 17 Uhr.
Da nicht alle abgegebenen Bücher gleichzeitig zum Verkauf aufgebaut werden können, wird empfohlen den Basar mehrfach zu besuchen. Je mehr Exemplare verkauft werden, umso größer ist die Spendensumme, die im Anschluss einem sozialen Projekt zur Verfügung gestellt wird.